BABYJOY auf Polaroid-Foto

BABYJOY

18:00 bis 18:45

07.06.2024

Walhall
BABYJOY auf Polaroid-Foto

Die multilinguale Vollblutkünstlerin 

Wenn Babyjoy Musik macht, vertont sie Lebensgefühle. Keineswegs plakativ, ganz und gar ungezwungen, mehr zwischen den Zeilen, erstaunlich undogmatisch, aus der Situation heraus.

Das emotionale Spannungsfeld, auf dem sich die Berlinerin textlich und musikalisch bewegt, ist zu breit, zu vielschichtig, zu komplex für Schwarz-Weiß-Darstellungen — in jeden Freudentaumel mischt sich eine traurig-kritische Note, selbst in Phasen umfassender Niedergeschlagenheit immer auch ein Funken Hoffnung. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit sanfter und ebenso rauer Stimme blüht sie gleichermaßen als Sängerin und Rapperin auf, flowt temporeich und setzt bedächtige Pausen, kontrolliert hier treibende Trap-Beats und dort entschleunigte Modern-Jazz-Kompositionen. Babyjoys Texte leben derweil von Multilingualität: zum Teil verknoten sich deutsch-, französisch- und englischsprachige Passagen sogar inmitten einzelnen Songs.

Dass Babyjoy heute eine Suchende, ein Bühnenmensch, ja, eine Vollblutkünstlerin ist, überrascht mit Blick auf ihren Lebenslauf wenig. Als Tochter einer aus Paris stammenden Mutter und eines aus den USA stammenden Vaters — übrigens ein Berufsmusiker — wächst Joy mit französischem Pass in Berlin auf. Früh entwickelt sie ein Verständnis für die Musik, spielt Klavier, hört Jazz, Funk und amerikanischen HipHop. Spätestens im Jugendalter kennt sie die Hauptstadt wie ihre Westentasche, wird wie ihr Bruder Dead Dawg von BHZ zwischen komplizierten Familienverhältnissen und ersten Schauspielerfahrungen früh zum Erwachsenwerden gezwungen, ist immer unterwegs und lernt den Exzess kennen. Als junge Frau tritt sie zuerst eine Jazz-Ausbildung an und besucht später eine Schauspielschule, figuriert erste Rollen vor der Kamera und startet parallel dazu ihre Karriere als öffentlich sichtbare Musikerin.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Spotify laden